bernoulli sozial

 

 

BERNOULLIBALL 2016


am Samstag, 21. Mai 2016
im Arcotel Kaiserwasser Wien

GLAMOROUS ...

 


... unter diesem Motto stand der diesjährige Schul- und Abschlussball der Maturanten 2016.
„Be glamorous ..... I am glamorous ..... You are glamorous ..... We are glamorous ..... Let’s be glamorous“
Die oberflächliche Idee von Glamour als Schönheit, Eleganz, Mode, Extravaganz und Stil wurde dabei gehörig auf den Kopf gestellt: Individualität, Kreativität, Gedanken- und Meinungsfreiheit, Talent und Stil in jeglicher Form, Charme, Phantasie und Intellektualität sollte die Ehre erwiesen werden.

„Glamour is not about being noticed, it’s about being remembered.“ (Giorgio Armani)

Bereits im Foyer des Hotels und dann auch im gesamten Ballbereich fanden sich bekannte (und vielleicht auch so manch unbekannte) Gesichter von klassischen Hollywoodstars, Fashiondesignern, Musikern, Literaten, Philosophen, Architekten und anderen neuralgischen Figuren ihrer Zeit auf großen Bildscheiben abgedruckt. Ihre Zitate zum Thema „Glamorous“ schwebten als gedanklicher Schmuck über dem Abend.

„The most courageous act is still to think for yourself aloud.“ (Coco Chanel)

 


DER SEKTEMPFANG

 

Auch in diesem Jahr fand am frühen Abend vor dem Schulball als besonderes Angebot für die Maturanten und Maturantinnen und deren Eltern im Eingangsbereich unserer Schule ein Sektempfang mit musikalischer Untermalung statt.
Bei strahlendem Frühlingswetter flanierten die geladenen Gäste über den Vorhof des Bernoulligymnasiums, unterhielten sich bei einem Glas Sekt und nutzen die Gelegenheit für besondere Erinnerungsphotos mit Klassenkollegen, Eltern und Lehrern.
Am Flügel begleiteten Elis Zuleger (6C) und Juliana Lin (7D) diese angenehmen zwei Stunden.

 

 

 

DER BALL


Um 19:30 Uhr öffneten sich dann für alle die Balltüren im Arcotel Kaiserwasser an der Alten Donau.
Durch einen großen schwarzen Samtvorhang betraten die Ballgäste den roten Teppich, der sie durch den Wintergarten und den eleganten Barbereich des Hotels in den Ballsaal führte.

Dem Motto entsprechend war die diesjährige Dekoration in elegantem Schwarz-Weiß-Gold gehalten und hunderte von Kerzen erzeugten ein besonderes Ambiente.

Die Band Spotlight sorgte für den musikalischen Rahmen im Ballsaal, während ab 23 Uhr dann in der angrenzenden Clubbingzone DJ Dieter (Holzapfel) und DJ Marcel (Glusiak aus der 8E) die Tanzfläche beschallten.

 

PROGRAMM


20:30 Eröffnung der Debütantenpaare

22:00 Latin-Tanzshow
(mit Dancingstar-Profitänzerin Conny Kreuter und dem HSV Zwölfaxing)

Präsentation der Kandidaten & Kandidatinnen für das Ballkönigspaar 2016

23:00 Tanzeinlage von Anastasija Detkova (8B)

„I am/ You are/ We are/ Be .... Glamouros“
Fashionshow der Schüler(innen) & Lehrer(innen)
(mit den internationalen Designern ZOE und ROEE und Fashiondesigns der 7. + 8. Klassen des Bernoulligymnasiums)


anschließend:

Eröffung des Disco-Dancefloors mit DJ Marcel & DJ Dieter

24:00 Mitternachtseinlage der Maturaklassen 2016
(mit Rapper SHemA)

Ziehung der Tombolahauptpreise

1:00 Krönung des Ballkönigspaares 2016

2:00 Ende der Tanzmusik im Ballsaal

3:00 Gute Nacht und erholsamen Schlaf!

 

 

DIE ERÖFFUNG

Die Tanzeinlagen der Debütantenpaare 2016 wurden von Conny Kreuter, einer der Profitänzerinnen bei der diesjährigen ORF-Show „Dancing Stars“ choreografiert.
Nach dem traditionellen, beeindruckenden Einzug der Tanzpaare in weißen Kleidern und schwarzen Anzügen folgte eine großartige Show der Debütanten, in der sie verschiedene lateinamerikanische Tänze aufs Parkett legten.

 

 


DIE FASHIONSHOWS

 

„Life is a party, dress like it.“ (Audrey Hepburn)

Im Laufe des Abends fand eine große Modeschau statt, in der Schüler und Schülerinnen, aber auch ausgewählte Lehrpersonen über den Laufsteg defilierten, tanzten und rockten.
Zwei junge österreichische Modedesigner, die auch bei der Vienna Fashion Week vertreten waren, hatten sich bereit erklärt, mit unserer Schule für den Ball zusammenzuarbeiten.
ZOË kleidete einige Oberstufenschülerinnen in edle, feengleiche Ballroben voll Spitze und Glitter, während ROEE sowohl Jungs als auch Mädels zu coolen Beats in entsprechender Streetwear losschickte.
Das Fashionhighlight war aber die Präsentation der Lehrer und Lehrerinnen.
Die siebten und achten Klassen waren einige Wochen vor dem Ball dazu aufgerufen worden, für eine Lehrperson ihrer Wahl mit einem Budget von 15 Euro ein entsprechendes (Ball-) Outfit zu entwerfen.
Bei der Umsetzung dieser Entwürfe stand den Beteiligten für zwei Tage eine Schneiderin helfend zur Seite, und so zeigten sich in der Ballnacht unter tosendem Applaus folgende Professoren und Professorinnen als Models für ihre Klassen:


7A Mag. Daniela Prinz
7C Mag. Sükrü Tezer
7D Mag. Martin Metzler
8A Mag. Irene Rossmanith
8B Mag. Helga Brock
8C Mag. Marina Meier
8D Mag. Petra Anzengruber
8E Mag. Andreas Gindl

 


DIE MITTERNACHTSEINLAGE

 

„Be the best version of yourself rather than a bad copy of someone else.“ (Thomas Neuwirth alias Conchita Wurst)

Wie jedes Jahr war die Mitternachtseinlage der Maturantinnen und Maturanten einer der Höhepunkte der Ballnacht. Mit ihrer fulminanten Show brachten sie das Publikum zum Toben und scheuten dabei auch nicht, die Hüllen fallen zu lassen.

DIE WAHL DES BALLKÖNIGPAARES

„Beauty begins the moment you decide to be yourself.“ (Coco Chanel)

Nach dem großen Erfolg der Wahl des Ballkönigspaares aus dem Vorjahr, gab es auch in diesem Jahr wieder zehn Nominierungen zur Ballkönigin und zum Ballkönig aus den Reihen der Abschlussklassen.
Jeder Ballgast erhielt am Einlass zwei Stimmkärtchen, die im Laufe des Abends in die entsprechenden Wahlurnen eingeworfen werden konnten.
Dieses Mal mussten unsere Kandidaten und Kandidatinnen sich allerdings dem Ballpublikum in mehreren kleinen Aufgaben vorstellen: Sie mussten ihr Geschick und ihre Eleganz auf der Tanzfläche zur Schau stellen, sich – wie man es von echten Stars erwartet – für ein Photoshooting in Pose werfen, und natürlich auch ihre intellektuelle Größe zeigen, indem sie selbst über die Bedeutung des Wortes „Glamour“ philosophierten.

 


Als Kandidatinnen für die Ballkönigin 2016 wurden nominiert:

Verena Lintner (8A)
Franziska Sefcik (8C)
Jasmin Schiel (8C)
Stefanie Trausmuth (8D)
Marielle Hummer (8E)

Ihnen zur Seite standen die männlichen Kandidaten:

John Ostrowski (8C)
Benedikt Weihs (8D)
Marcel Glusiak (8E)
Markus Lang (8E)

 

 

Nach der Stimmenauszählung um 1:00 wurde die Regentschaft vom letztjährigen, ersten Bernoulliballkönigspaar, König Prashenjit Saha und Königin Alice Bogni, an ihre Nachfolger übergeben.
Mariella Hummer (8E) und Benedikt Weihs (8D) werden ihr Amt bis zum Bernoulliball 2017 in Würde tragen.

 

 

DIE TOMBOLA

 

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine große Tombola, deren Einnahmen einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung unseres Schulballes darstellen.

Den Sponsoren für unsere Tombola gilt ein besonderer Dank.
Ohne die Unterstützung all dieser Firmen wäre es finanziell äußerst schwierig gewesen, den Maturaball in dieser Form auf die Beine zu stellen.

 

 

Das Ballteam 2016

 

„Experience is simply the name we give our mistakes.“ (Oscar Wilde)

Mag. Dieter Holzapfel (Moderation, Disco & Technik)
Mag. Marina Meier (Tombola, Kartenverkauf & Dekoration)
Mag. Petra Anzengruber (Dekoration, Grafikdesign, Layout)
Mag. Markus Kraushofer (Rechtliches, Kartenverkauf & Schülercoaching)
Mag. Nicole Radda & Mag. Natascha Mayrhofer (Tombola)
Elternverein des Bernoulligymnasiums (Rechtliches)

Copyright © 2010 - 2017 Bernoulligymnasium - Alle Rechte vorbehalten. All Rights Reserved.